HomeAktuelles

Last Minute Wellnessmassage- für den gleichen Tag buchen und nur 9,99€ bezahlen!

Am Samstag, den 20.08.2016steht das Schwimmbad von 09:00-13:00 Uhr nicht  zur freien Nutzung frei!

 

 

Bilderausstellung Frau Göring

Die Ausstellung neigt sich dem Ende. Wir bitten alle Kunstliebhaber ihre reservierten Bilder bis zum 31.08.2016 an der Rezeption abzuholen.

 

 

Wir bedanken uns bei  den 8 Schülern die uns am genialsozial - Tag tatkräftig unterstützt haben.  Unserer kleiner Spielplatz hat eine Wippe bekommen, ein kleiner Zaun wurde errichtet und unsere Kfz Flotte kann sich wieder sehen lassen - Ihr wart einfach Klasse!

Ostern 2016- Nachlese

Das Reha-Zentrum SALUS hat mit der Bereitstellung aller Räume und Möglichkeiten Freunden des Kreistanzes ein wertvolles "Therapie-Angebot" gegeben. Das Tanzhaus WOSIEN Marburg und Bautzener Tanzkreise in der Tradition von Christel Ulbrich, haben im Gedenken an die Sterbedaten (Wosien 30, Ulbrich 20 Jahre) den Wert der Kreistanzbewegung in froher Stimmung erfahren dürfen. Bernhard Wosien lehrte bis 1986 als Professor an der Universität in München und war häufig als Gastdozent in Marburg. Christel Ulbrich, in Bautzen ansässig, war mit Wosien durch ihre Lehrtätigkeit in Ostdeutschland eng in dieser Tanzart mit ihm verbunden. Wosien und Ulbrich, beide Jahrgang 1908, kannten sich aus früheren Zeiten, da Bernhard Wosien in den 50-er Jahren von der DDR den Auftrag bekam, die Sparte Volkstanz im damaligen "Staatlichen Ensemble für sorbische Volkskultur" aufzubauen.

Am Ostersonntag 2016 konnte in "Tänzen aus aller Welt", aber auch aus der Region, für alle Teilnehmer am eigenen Körper die Wirkung dieser "Pionierarbeit" soziologisch, kulturell, physisch und psychisch wahrgenommen werden. Es war ein Erlebnis, mit in dem Kreis zu stehen. Dem Feiertag entsprechend, ist es inhaltlich einer "Auferstehung" in Körper, Geist und Seele nahe gekommen.

Wir Tanzfreunde danken für die Großzügigkeit und das Vertrauen, dass die Einrichtung des Reha-Zentrums SALUS in vollem Umfang genutzt werden durfte.

"Lorbeeren für Physiotherapeuten"

 

Ergebnis der AOK- Plus Umfrage bei Versicherten

Im Sommer des vergangenen Jahres führte die AOK- Plus in Sachsen bei einem Teil der Versicherten eine Befragung zu physiotherapeutischen Leistungen durch. Die Auswertung liegt nun vor und fällt für die Physiotherapeuten postiv aus.

Leistung und Service können sich sehen lassen, eine gute Arbeit aud hohem Niveau. Die Befragten sind mit der Qualität der Behandlung zu frieden.

Die Praxen punkten mit Qualität, Diskretion und Zuverlässigkeit.


Als negeativ wurde von einem geringen Teil der Patienten der häufige Wechsel eines Therapeuten bewertet.

Ausdruck der guten Zusammenarbeit zwischen Leistungserbringer und der AOK sind die Kontakte miteinander. Jährlich finden dazu Arbeitskreistreffen der Heilmittelverbände und der AOK Plus Sachsen / Thüringen statt.

 

Lesen Sie den Originalartikel hier: 

⇒Lorbeeren für Physiotherapeuten    auf der Internetseite der AOK - Plus

 

Quelle:  Physio- Deutschland aktuell LVB Sachsen Ausgabe 01/2016

Wir sind dabei und freuen uns auf Ihren Besuch!

12.10.2015

Am Sonnabend, den 10.10.2015, hat unsere kleine Glücksfee die Gewinner des Sommer-Fitnessspiels 2015 gezogen. Ob Sie gewonnen haben erfahren Sie in unserem Bistro.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

08.09.2015

Sommerpause beendet

Sonnabends kann wieder trainiert, sauniert und geschwommen werden.

Neue Sonnabend- Öffnungszeit:  9.00 - 17.30 Uhr

Am 19.09.2015 ist Konstantin für Sie da. 

 

 

08.07.2015

„genialsozial“ – RehaSalus war dabei!

Der gestrige Dienstag stand wieder unter dem Motto „genialsozial“. Im Rahmen dieser Aktionen tauschten Schülerinnen und Schüler für einen Tag die Schulbank gegen einen bezahlten Arbeitsplatz. Der Lohn fließt dabei direkt in soziale Projekte auf der ganzen Welt. Auch RehaSalus unterstützte diese Aktion und beschäftigte am gestrigen Tag vier Schülerinnen und Schüler, die verschiedene Tätigkeiten übernehmen durften.  

06.07.2015

Spende an die Kinderarche übergeben!

Am Samstag, den 4. Juli 2015 war eine Delegation der Kinderarche Sachsen e.V. in unserem Haus zu Gast. Die Kinder, ihre Betreuer sowie Einrichtungsleiter Jens Petzold des „Katzschwitzer“ Hof bekamen bei hochsommerlichen Temperaturen einen Spendenscheck in Höhe von 200,00 Euro überreicht. Bereits im Frühjahr waren die Kinder in Großpostwitz zu Gast und überreichten damals ihre Malereien unserem Haus. Diese wurden zunächst ausgestellt und konnten dann von den Patienten der Reha erworben werden. Den Erlös aus dem Verkauf leitete das Haus RehaSalus nun an die Kinder weiter, die sich sichtlich über die Einladung und die Spende freuten. Bei einem gemeinsamen Kaffeegedeck ließ man den Vormittag gemütlich ausklingen.

Die therapeutische Kleinstwohngruppe „Katschwitzer Hof“ bietet fünf Kindern und Jugendlichen ein Zuhause auf längere Zeit. Sie ist auf einem renovierten Bauernhof im kleinen Dorf Katschwitz unweit der Stadt Bautzen angesiedelt. 

Artikel der Kinderarche: Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKlick!

02.07.2015

Fotowettbewerb noch bis 21.August: Von Großpostwitz um die Welt!

In diesem Sommer haben wir uns für unsere Facebook-Freunde eine besondere Urlaubsaktion ausgedacht. Diese findet bereits seit dem 15. Mai 2015 statt und läuft noch bis zum 21. August 2015. 

Einfach einen Gegenstand aus unserem Haus (Trinkflasche, Handtuch, T-Shirt) mit in den Urlaub nehmen und ein Urlaubsfoto mit dem jeweiligen Gegenstand aufnehmen. 

Das Foto soll dann an unsere Facebook-Chronik, mit Angabe des Urlaubsortes, gepostet werden. 

Unter allen Einsender verlosen wir gesunde Gewinne! 

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite: Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKlick!

Falls noch nicht geschehen, hinterlassen Sie doch ein "Gefällt-mir" auf unserer Seite!

Hinweis: Die Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern das Haus RehaSalus als Betreiber der offiziellen Facebook-Seite. 

Teilnahmebedingungen: Startet das Herunterladen der DateiHier!

 

02.07.2015

Nicole hat sich getraut!

Bereits am Samstag, den 20. Juni 2015 hat sich unsere Mitarbeiterin Nicole getraut und ihren Alexander geheiratet. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen für die Zukunft natürlich nur das Beste! 

24.06.2015

RehaSalus-Team gewinnt Volleyballturnier!

Bei einem Volleyballturnier am vergangen Freitag, in dem verschiedene Reha-Einrichtungen unserer Region gegeneinander antraten, sicherte sich das Team der RehaSalus den ersten Platz. Ungeschlagen marschierte man durch das Turnier und musste lediglich einen Punkt abgeben. Ein zweites Team unserer Einrichtung belegte den 5. Platz.

Die Ergebnisse:

RehaSalus Großpostwitz - HoyReha Görlitz 21:13

RehaSalus Großpostwitz - HoyReha Hoyerswerda 26:14

RehaSalus Großpostwitz - RehaSalus Großpostwitz II 22:14

RehaSalus Großpostwitz - RehaVita Cottbus 19:19

Abschlusstabelle:

1. RehaSalus Großpostwitz (7 Punkte)

2. HoyReha Görlitz (6 Punkte)

3. RehaVita Cottbus (5 Punkte)

4. HoyReha Hoyerswerda (2 Punkte)

5. RehaSalus Großpostwitz II (0 Punkte)

24.06.2015

Trikotübergabe beim SV Gebelzig 1923 e.V.

Christian Gnieser (SV Gebelzig) und Margrit Weißig präsentieren stolz das neue Trikot.

Am vergangenen Samstag war eine kleine Abordnung der RehaSalus beim Volksfest "20 Jahre Hohendubrau" zu Gast. Geschäftsführerin Margrit Weißig übergab im Rahmen des Festes einen neuen Trikotsatz dem SV Gebelzig. Der Gebelziger Sportverein stand noch vor einigen Jahren vor dem Aus. Stück für Stück hat man sich aber wieder erholt. Die 1.Männer-Mannschaft feierte jüngst den Aufstieg in die Kreisoberliga. Mit Trikots der RehaSalus soll nun eine Etage höher der Klassenerhalt gelingen. In Kürze wird auch die neue Bandenwerbung auf dem Sportplatz in Gebelzig fertiggestellt sein. Freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit! 

 

ConSalus GmbH / RehaSalus Oberlausitz GmbH / ProSalus Großpostwitz e.V. / Ergo- und Physiotherapie Warlich