Hot-Stone Massage

Wir verwöhnen Sie gern!

Hier begegnet uns eine sehr alte asiatische Therapieform. Bei der Hot-Stone-Massage geht es, wie grundsätzlich in der fernöstlichen Medizin, vor allem um die Stimulation von Meridianen. Diese durchziehen als energieleitende Linien die Körperoberfläche. Der ungehinderte Energiefluss ist nach dieser Lehre wesentliche Voraussetzung für Gesundheit. Bei der Hot-Stone-Massage ist das ganz Besondere der Einsatz von erhitzten Lavasteinen (Basalt) als Energieträger. Die glatten, glänzenden Steine besitzen die Fähigkeit, Wärme lange zu speichern und stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Sie werden auf die Energiepunkte entlang der vorher nachgezeichneten Energielinien des Köpers gelegt.

Bei der Anwendung wird der Körper zuerst mit Öl eingerieben, bevor die heißen Steine aufgelegt werden. Durch die Wärme und die Massage des Körpers mit den Steinen werden die Meridiane angeregt, den Energiefluss ungehindert zu leiten. Die Wärme dringt bis in die tieferen Körperzonen. So wird die Blutzirkulation erhöht und das Gewebe stark von regenerierendem Sauerstoff durchströmt.

 

Hot-Stone-Massage

  • entspannt und lockert die Muskulatur,
  • ist sehr wohltuend,
  • fördert die Durchblutung und damit den Abtransport von Schlacken,
  • beugt Erkältungskrankheiten vor,
  • wirkt verdauungsfördernd und entgiftend,
  • löst energetische Blockaden im Meridiansystem,
  • verringert Stress und Schlaflosigkeit,
  • ist mit Sicherheit ein großer Genuss.


Ungeeignet bei Infektionskrankheiten, Hauterkrankungen oder Venenerkrankung.

 

 

 

Gutscheinanfrage