IRENA – Intensive Rehabilitationsnachsorge

Im Rahmen der so genannten „Intensiven Rehabilitationsnachsorge“ (IRENA) lässt sich in der RehaSalus-Klinik als eine von der deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland zugelassene Reha-Einrichtung die ambulante Reha um weitere Behandlungen ergänzen, zum Beispiel bei Krankheiten des Herz-Kreislaufsystems oder des Bewegungsapparates, bei neurologischen Krankheiten, Stoffwechselkrankheiten und psychischen sowie psychosomatischen Störungen.